6 Tipps für dein Make-Up als Hochzeitsgast

6 Tipps für dein Make-Up als Hochzeitsgast

Du bist demnächst auf eine Hochzeit eingeladen worden? Das freut mich für dich! Hochzeiten sind doch immer etwas wunderschönes (manchmal ein wenig kitschig, manchmal ein bisschen anstrengend, aber zum Schluss doch immer wieder wunderbar romantisch).

Neben dem richtigen Outfit und einem passenden Geschenk, solltest du auch dein Make Up als Hochzeitsgast nicht außer Acht lassen.

Du brauchst einen Look, der tagsüber genauso schön wirkt, wie spät am Abend. Dein Make Up sollte also beides können: Tagsüber schlicht, feierlich und natürlich wirken. Abends darf es auffälliger und intensiver sein.

Wie du beide Anforderungen in einem Make Up Look unterbringst und was du bei deinem Make Up als Hochzeitsgast sonst noch beachten solltest, erfährst du im Laufe dieses Beitrags.

Vergiss nicht, dir am Ende des Beitrags deinen kostenlosen Lidschattenguide für alle Augenfarben herunterzuladen.

Diese Beiträge könnten dir auch gefallen:

6 Tipps für dein Make Up als Hochzeitsgast Besuch auf Hochzeit wie schminken Makeupblog
6 Tipps für dein Make Up als Hochzeitsgast Besuch auf Hochzeit wie schminken Makeupblog

 

6 Tipps für dein Make Up als Hochzeitsgast

Matte, natürliche Farbtöne.

Egal wie intensiv die Farben sind. Wenn du dir matte, natürliche Nuancen aussuchst, schaut dein Make Up auf der Party abends genauso schön aus wie tagsüber.

Ich verwende dafür aktuell am liebsten die Eye Sculpting Palette von Isadora. Sie hat wunderschöne, intensive und gleichzeitig natürlich Töne. Wenn du diese aufträgst und gleichmäßig verblendest, dann wirst du toll aussehen.

6 Tipps für dein Make-Up als HochzeitsgastNicht zu viel Glitzer.

Tagsüber solltest du dein Augen Make Up höchstens mit schimmerndem Lidschatten (z.B. Sophisticated in der Farbe Venus Glance von L.O.V.) betonen. Abends schaut glitzernder Lidschatten zwar sehr schön aus, aber tagsüber in der Sonne ist das einfach to much, deshalb lieber auf dezenten Schimmer setzen.

Wähle bei deinem Augen Make Up lieber matte Töne aus und betone abschließend das bewegliche Lid mit einem wunderschön schimmernden Lidschatten.

Heller Kajal.

Heller Kajal auf deiner unteren Wasserlinie öffnet dein Auge unmittelbar. Das schaut auf Fotos wunderschön aus.

Du kannst dafür entweder einen schönen Nude-Ton nehmen. Das schaut im real Life natürlich und wunderschön aus.

Oder du entscheidest dich für einen weißen Kajal auf deiner unteren Wasserlinie. Das schaut in echt meist zu hart und unnatürlich aus. Dafür wirkt es auf Fotos und bei dunklem Licht besonders schön.

Du musst dich also entscheiden: Tolle Fotos oder eine wunderschöne Realität, zwinker.

Setze auf Wimpern und Augenbrauen.

Auf Hochzeiten werden jede Menge Fotos gemacht. Meist engagiert das Brautpaar sogar einen
professionellen Fotografen, weshalb es sich lohnt, wenn du auf diesen Bildern toll aussiehst!

Das erreichst du am besten, wenn du dein Gesicht konturierst (s. dieses Make Up Tutorial) und deine Augenbrauen und Wimpern betonst.

Die Augenbrauen sind meine persönliche Herausforderung, denn ich habe immer gleich das Gefühl, dass ich total übertrieben habe und mit zwei Balken im Gesicht herumlaufe.

Das passiert allerdings gar nicht, wenn du:

Hier findest du ein Augenbrauen-Tutorial.

Der zweite Trick liegt bei den Wimpern. Diese öffnen deine Augen und lassen sie groß und strahlend wirken (in diesem Video siehst du den Unterschied). Wenn also der richtige Zeitpunkt für falsche Wimpern gekommen ist, dann ist das ein Tag, an dem viele Fotos gemacht werden.

Probiere es einfach einmal aus!

6 Tipps für dein Make Up als Hochzeitsgast Besuch auf Hochzeit wie schminken Makeupblog
6 Tipps für dein Make Up als Hochzeitsgast Besuch auf Hochzeit wie schminken Makeupblog

Rosé auf Wangen und Lippen.

An diesem Tag solltest du auf knallfarbenen Lippenstift in starken Rot-, Lila- oder Schwarztönen verzichten. Du kannst deine Lippenstiftfarbe natürlich Abends ändern, aber tagsüber schauen Rosé-Töne am schönsten aus. Das gilt auch für den Rouge.

Diese Farben finde ich total schön:

Gerade, wenn es zum Rouge kommt, solltest du einen hellen, für dich passenden Rouge-Ton wählen (hier erfährst du mehr über die richtige Rouge-Farbe).

Prime & Fix.

Zwei wichtige Schritte, damit dein Make Up den ganzen Tag und die ganze Nacht durchhält.

Der Primer verlängert die Haltbarkeit deines Make-Ups. In diesem Beitrag erfährst du mehr darüber, was ein Primer ist und wie du ihn anwendest.

Wenn dein Make Up fertig ist, sprühst du zum Schluss noch ein Fixierspray darüber. Das verlängert die Haltbarkeit ebenfalls. Bei mir funktioniert das sogar relativ gut, gegen schnell fettende Haut.

Ich finde diese beiden Fixing-Sprays am besten:

Hier kannst du deinen kostenlosen Lidschattenguide herunterladen:

[thrive_leads id=’4305′]

Auf den Bildern trage ich:

Foundation: L’Oréal Infailable Cover, 20

Concealer: Alcina Concealer, 10

Augenbrauen: KISS Eyebrow Set (Müller)

Augen: Isadora Palette, Fake Lashes Artdeco

Lippen: Beni Durrer Lipliner Rosenholz, Beyu Lipgloss 68P

Contouring: Smashbox Contouring Palette Light/ Medium

Rouge, Highlighter: Laura Mercier Palette (diese Palette ist ein Traum!)

6 Tipps für dein Make Up als Hochzeitsgast Besuch auf Hochzeit wie schminken Makeupblog

Folge:

1 Kommentar

  1. 7. Mai 2017 / 19:20

    Hey danke für die vielen Tipps. Meine beste Freundin heiratet in einem Monat und der Beitrag kommt wie gerufen.
    Liebe Grüße Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.