Das reinigende Peeling für deine Kopfhaut

Das reinigende Peeling für deine Kopfhaut

Das reinigende Peeling für deine Kopfhaut

Das reinigende Peeling für deine Kopfhaut

Ladies, es gibt wieder etwas neues in der Drogerie: Ein reinigendes Peeling für die Kopfhaut mit ätherischen Ölen. Das hört sich doch spannend an!

Ich muss auch gelegentlich meine Kopfhaut peelen, da die Haare sonst nach einer Weile unheimlich schnell fetten. Vermutlich liegt das daran, dass viel zu viele Stylingreste in den Haaren und an der Kopfhaut hängen bleiben. Außerdem habe ich am Kopf relativ trockene Haut und dementsprechend Hautschüppchen, die ziemlich unschön aussehen.

Dieses neue Peeling von L’Oréal kommt also wie gerufen. Ich hatte so etwas vor einige Zeit einmal in der Drogerie gesucht, aber nie etwas passendes gefunden. Deswegen habe ich mir meist ein Zucker- oder Salz-Peeling selbstgemacht.

Apropos: Ich habe vor kurzem eine andere Methode entdeckt, die die Haare reinigt (und peelt), wie keine andere Methode. Mehr dazu am Ende des Beitrags.

Planta Clear Intensiv-Kur von L’Oréal

L’Oréal hat gerade eine ganze Reihe neuer Produkte mit ätherischen Ölen gegen Schuppen herausgebracht. Mit dabei sind neben Shampoos und Spülung ein Peeling für deine Kopfhaut und ein Öl, dass man über mehrere Tage in die Kopfhaut einmassiert.

Am spannendsten finde ich das Kopfhaut-Peeling, dass wir uns gleich einmal genauer anschauen.

Das Peeling kommt in einer typischen Dose, wie jede andere Haarkur auch. Der Inhalt ist grün und enthält einige dunkle Peelingkörner. Es handelt sich also um ein mechanisches Peeling.

Das Produkt riecht nach ätherischen Ölen. Im ersten Moment habe ich an Teebaumöl gedacht, mittlerweile denke ich eher an Menthol & Co. Gleich vorneweg, der Duft bleibt nicht und die Shampoos riechen gar nicht danach. Falls du diesen Geruch (wie ich) nicht so gerne magst.

Die Anwendung:

Man wendet das Peeling in den nassen Haaren an. Es wird für ca. 1 Min. in die nasse Kopfhaut einmassiert. Das funktioniert besonders gut, wenn du immer ein bisschen Produkt mit den Fingerspitzen einmassierst.

Anschließend kommt eine kleine Herausforderung. Du musst die Körner wieder auswaschen. Das funktioniert besser als gedacht. Ich habe zwar ein wenig länger gebraucht, aber nach dem Duschen ist das Peeling wieder verschwunden.

Anschließend wäscht du die wie gewohnt die Haare mit Shampoo und Spülung.

Das Peeling ist eigentlich für Kopfhaut, die zu Unreinheiten neigt und nicht für empfindliche Kopfhaut. Uups, ich habe es mit meiner trockenen Kopfhaut dennoch benutzt und ich bin wirklich zufrieden.

Die Kopfhaut fühlt sich anschließend rein und ebenmäßig an. Wenn man sich durch die Haare fährt, fühlt sich die Haut ganz glatt an.

Ich habe meine Haare anschließend mit dem Planta Clear Anti-Schuppen-Shampoo (beruhigendes Shampoo, Rosa) gewaschen. Das Ergebnis ist wunderbar. Die Kopfhaut fühlt sich glatt, gepflegt und nicht gestresst an. Das Endergebnis fühlt sich besser an, als mit anderen Anti-Schuppen-Shampoos.

Nach dreimaliger Anwendung bekommt das Peeling für die Kopfhaut einen Daumen nach oben. Ich vermute, dass eine Packung für etwa 10 Anwendungen reicht.

Preis: 5,96 € für 150 ml.

Mein Geheimtipp für wirklich saubere, „gepeelte“ Haare

Olivenöl und Spülmittel!

Richtig gelesen. Mit dieser Kombination entfernst du so ziemlich alles aus deinen Haaren und startest wieder bei Null. Das ist alle paar Monate einmal nötig, vor allem, wenn du viele Stylingprodukte verwendest.

So geht’s:

  • Olivenöl in Haare und Kopfhaut einmassieren.
  • Ein Handtuch um die Haare wickeln und für mind. 1 Stunde einwirken lassen.
  • Die Haare gründlich mit Spülmittel auswaschen.
  • Haare noch einmal mit Shampoo waschen (vor allem für den Geruch) und wie gewohnt eine Spülung in die Haare geben.

Schon hast du wieder wunderschöne, strahlende Haare. Das hört sich ein bisschen verrückt an, funktioniert aber wirklich.

Hast du manchmal das Gefühl, du bräuchtest ein Haar-Peeling?

Folge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.